Skip links

Fettweg-Spritze

Fettweg Spritze - Fettweg-Spritze

Injektionslipolyse – Fettweg-Spritze

Ein Therapieangebot für die Reduzierung kleinerer Fettpolster in unserer Praxis

Frau Dr. Susanne Brinkmann ist Mitglied im NETZWERK Lipolyse. Das NETZWERK Lipolyse ist ein weltweiter Zusammenschluß von Ärzten, die diese neue ästhetische Therapie entwickelt und standardisiert haben.

In meiner Praxis in Wuppertal wird die Fett-weg-Spritze mit sicheren Ergebnissen eingesetzt.

Fettauflösung und Hautstraffung

Die Injektionslipolyse, auch Fett-weg-Spritze genannt, eignet sich hervorragend, um störende Fettpölsterchen an Problemzonen zu beseitigen. Die Methode eignet sich für den gezielten Fettabbau kleinerer Fettansätze, die mit Sport und Diät nicht verschwinden. Die Auflösung der Fettgewebszellen ( Lipolyse ) erfolgt durch Injektion von Sojalecithin. Gleichzeitig führt die Anwendung der natürlichen Substanz zu einer sehr schönen Hautstraffung.

Zugelassen wurde das Posphatidylcholin, ein Sojabohnenextrakt, vor mehr als 60 Jahren zur Behandlung der Fettembolie ( Verstopfung von Blutgefäßen durch Fettzellen ). Mit der Injektion des Wirkstoffes in die Venen, konnten Fettablagerungen aufgelöst werden. Es dauerte nicht lange und man stellte sich die Frage: Wenn dieser Stoff im Blut den Fettspiegel senkt – warum sollte man nicht den Versuch wagen, auch im Fettgewebe unter der Haut das Fett zum Verschwinden zu bringen? Mitte der 90iger Jahre begann die brasilianische Hautärztin Dr. Patricia Rittesdamit, Phosphatidylcholin in ästhetisch störende Fettpölsterchen zu spritzen. Damit befasste man sich erstmalig mit der sog.Fett-Weg-Spritze in der Ästhetik. Die Therapie wurde von Dr. Hasengschwandtner aus Österreich weiterentwickelt. Zwischenzeitlich hat er mehr als 15.000 Patientinnenund Patienten behandelt und gilt als einer der erfahrensten Therapeuten auf diesem Gebiet in Europa.

Die chemische Verbindung aus Phosphatidylcholin und Deoxycholate lösen Fettpolster auf, indem sie die Zellmembran der Fettzellen aufbrechen. Durch das emulgieren (= Verbinden von Fett und Flüssigkeit) des freigewordenen Fettes, wird das Fett in kleine Tröpfchen zerlegt und anschließend über das Blut in die Leber transportiert um über den Darm ausgeschieden zu werden.

Einige Studien weisen sogar eine dauerhafte Bekämpfung von Fettablagerungen in dem behandelten Areal aus. In Deutschland unterliegt die Anwendung der Fett – Weg – Spritze dem “off-Label use” , da die Produkte in der Ästhetik zur topischen Anwendung zugelassen sind. Aufgrund ihrer sehr geringen Nebenwirkung und ihrer, mittlerweile, jahrelangen Erprobung in der Praxis, ist die Fett – Weg Spritze dennoch eine der beliebtesten ästhetischen Behandlungen.

Indikationen und Ergebnisse der Lipolyse

Ursprünglich wurde das Produkt zur Vorbeugung von Fettembolien zugelassen, inzwischen ist der „off-label use“ des Produktes vielfältig: Die Methode eignet sich am besten zur gezielten Beseitigung kleinerer Fettpolster an Problemzonen, beispielsweise Doppelkinn, Bauch, Oberarm, Oberschenkel oder Rückenpartie. Auch in der Behandlung sogenannter Lipome ist die Injektion erfolgreich. Ähnlich wie bei der Absaugung kann mit einem dauerhaften Erfolg gerechnet werden. Weltweit liegen inzwischen seit 1995 gute Erfahrungen von Patienten vor.

Fettzellen werden zum Platzen gebracht

Für die Verkleinerung eines Doppelkinns zum Beispiel sind mehrere Behandlungen mit jeweils etwa 15 Einstichen notwendig. Der Wirkstoff wird in den oberen Teil der Fettschicht injiziert, worauf die Fettzellen im Umkreis der Injektion platzen und so zerstört werden.Nach dem Spritzen verteilt Frau Dr. Brinkmann den Wirkstoff mit Massage oder Ultraschallwellen im Gewebe. Das befreite Fett wird durch den Wirkstoff erst fein verteilt, dann aufgespalten und über die Blutbahn in die Leber transportiert, wo es schließlich vollständig abgebaut wird. Nach einer Dauer von acht Wochen ist das Endergebnis sichtbar.

Die Ergebnisse sind dauerhaft, denn die Fettgewebe-Zellen regenerieren sich beim Erwachsenen nicht. Bei einem kleineren Teil der Behandelten funktioniert die Methode allerdings nicht – warum das so ist, weiß man noch nicht genau.

Für wen ist die InjektionsLipolse nicht geeignet?

Die Injektions-Lipolyse dient nicht zur Reduzierung des Gewichtes. Hierfür ist eine geeignete Diät das angemessenere Mittel.

Doppelkinn - Fettweg-Spritze

Wo wirkt die Fett-weg-Spritze besonders gut ?

Gesicht und Hals: Doppelkinn und Hängebäckchen, Nacken (Hier spielt die Straffung der Haut eine große Rolle)

Rumpf: Bauch, Hüften und Rücken (unter den BH-Trägern)

Oberschenkel: Oberschenkelinnenseiten und Reiterhosen

Cellulite-Behandlung

Lipom

Die Kosten der Fett-weg-Spritze

Die Preise einer Behandlungssitzung sind abhängig von der Region und der Menge des benötigten Materials Sojalecithin. Bei der sehr häufig durchgeführten Hautstraffung im Gesicht und der Behandlung der Hängebäckchen und des Doppelkinns kommen Kosten von ca. 150,00 bis 200,00 Euro auf Sie zu.
Bei der Behandlung größerer Regionen, wie dem Bauch, dem Rücken oder an den Beinen, wird der Preis in einem persönlichen Gespräch entsprechend des Zeit- und Materialaufwands individuell bestimmt.

In diesen Preisen enthalten sind die ausführliche Beratung über die Möglichkeiten der Behandlung, die Fotodokumentation und wenn notwendig eine Ultraschall-Untersuchung, die ärztlichen Behandlungskosten, das gesamte Behandlungsmaterial und selbstverständlich die Nachuntersuchung.

Die Fett-weg-Spritze kann Ihnen helfen, kleinere Fettablagerungen, die weder durch Ernährungsumstellung noch durch Bewegungstraining reduziert werden können, gezielt dauerhaft abzuschmelzen.

Somit kann diese Therapie Sie optimal bei Diäten und sportlicher Körperarbeit unterstützen. Ebenso hilft sie begleitend bei der Bekämpfung mittelgroßer Fettdepots.

Nicht geeignet und durchgeführt werden darf eine Behandlung mit der Injektions-Lipolyse bei Minderjährigen bzw. Kindern, bei Schwangeren und stillenden Müttern sowie bei einigen seltenen, schweren Erkrankungen. Genauere Informationen, ob eine Therapie für Sie geeignet ist, erteile ich Ihnen gerne als zertifizierte NETZWERK-Lipolyse Ärztin in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Grundsätzlich sind gesundheitliche Risiken von den Mitgliedern im NETZWERK-Lipolyse nicht festgestellt worden. Der Wirkstoff selbst und seine Verstoffwechslung sind sehr gut und grundsätzlich untersucht und dokumentiert worden.

Trinkmenge steigern

Nehmen Sie vor und nach jeder Injektionslipolyse möglichst ca. 1,5 – 2 l mehr Flüssigkeit zu sich als gewöhnlich, am Besten stilles Wasser. Ihr Kreislauf wird dadurch unterstützt, So fühlen sich wesentlich wohler, wenn Sie Ihren Wasserkonsum in den ersten Tagen auf bis zu 4 l am Tag erhöhen.

Dinner Cancelling

Eine sehr einfache Methode zur Veränderung Ihrer Eßgewohnheiten ist das Dinner Cancelling. Wenn Sie jeden 2. Tag auf Mahlzeiten und Alkohol nach 17.00 Uhr verzichten können, wird sich Ihr körperliches Befinden in kurzer Zeit erheblich verbessern. Greifen Sie nach 17.00 Uhr nur noch auf stilles Wasser oder kalorienarme, am Besten kalorienfreie Getränke zurück. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Fett-Verbrennung durch sportliche Betätigung

Der Zeitpunkt an diesem Sie Ihre sportlichen Übungen durchführen entscheidet maßgeblich darüber, ob bei Ihnen eine Fettverbrennung einsetzt oder nicht. Gewöhnen Sie sich an, Ihre Übungen häufig vor dem Frühstück mit nüchternem Magen durchzuführen, damit die Fettverbrennung möglichst schnell einsetzen kann. Sie können sowohl einen Heimtrainer benutzen, als auch Aerobic oder andere Übungen einsetzen, um den Prozeß auszulösen. Auch Joggen oder ein intensives Walking können helfen die Ergebnisse zu verbessern.

Beratung - Fettweg-Spritze

Ablauf der Injektionslipolyse

Nach einem persönlichen Beratungsgespräch, in dem Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen vorbringen und wir gemeinsam Behandlungsstrategien abstimmen, erfolgen die Anamnese, körperliche Untersuchung, Vermessung des Behandlungsareals und Aufklärung.

Die Behandlung ist sanft, schmerz- und risikoarm und dauert ca. 15 – 60 Minuten, je nach Größe des Behandlungsareals. Danach fertigen wir Fotos von der zu behandelnden Region an und vereinbaren mit Ihnen einen Termin für die Therapie.

Vor der Behandlung wird der Behandlungsbereich markiert und gründlich desinfiziert.

In der Regel ist eine Betäubung nicht notwendig, kann aber auf Wunsch aufgetragen werden. Die Wirkstoffmischung wird unmittelbar vor der Behandlung zusamengestellt und mit Hilde feiner Multi-Applikatoren direkt in das Fettgewebe verabreicht. Der Einsatz eines Multi-Applikators mit 3 oder 5 nebeneinander liegenden Nadeln ermöglicht eine angenehmere und schmerzarme Behandlung. Dadurch können in kürzerer Zeit größere Areale behandelt werden.

Unmittelbar nach der Behandlung wird mit Hilfe eines Ultraschallgerätes (1 MHz) 10 Minuten lang die kühlende Substanz zur Linderung des lokalen Druckgefühles und besseren Verteilung einmassiert.

Anschließend kann über 10 Tage lang ein Nahrungsergänzungsmittel aus den Enzymen Bromelain und Papain als Tabletten eingenommen werden.

Der Behandlungserfolg hängt sowohl von der Beschaffenheit des Fett- und Bindegewebes als auch von der behandelten Region ab. Je nach Behandlungsregion und Ausmaß, können um optimale Ergebnisse zu erzielen, 1 bis 4 Behandlungssitzungen im Abstand von jeweils 10 Wochen notwendig sein. Die therapeutisch erzeugte Entzündung bewirkt zusätzlich eine Hautstraffung.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin

Ich freue mich Sie in meiner Praxis in Hilden begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen.

Termin vereinbaren
Jetzt anrufen E-Mail schreiben